background
logotype
image1 image2 image3

Aktuelles

Gloria in Excelsis Deo - Kirchenkonzert an Fronleichnam

Am Donnerstag, 26. Mai 2016, laden wir zu unserem Kirchenkonzert ein. Beenden Sie den Herrgottstag festlich mit unserer Musik.06 Und abends unser Konzert   Pace

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:30 Uhr

Eintritt frei, Spenden willkommen

Wir freuen uns, dass unser Konzert des Großen Orchesters wieder von Pfarrer Franz Reiser an der Orgel bereichert wird.

 

Gloria in excelsis Deo - Ehre sei Gott in der Höhe

Christ hier, Christ aujourd`hui Jean-Paul Lécot

Das Jahr 2000 war das große Jubiläumsjahr der kath. Kirche. Zu diesem Anlass erhielt der Komponist vom Vatikan den Auftrag, eine Hymne zu komponieren, die den Feierlichkeiten musikalischen Glanz verleihen sollte. Sie wurde durch die Interpretation der italienischen Fassung von Andrea Bocelli berühmt.

Lieder der Gnade und Lieder der Herrlichkeit John Philip Sousa

John Philip Sousa schrieb hier ein spezielles Stück mit bekannten Hymnen. "Rock of Ages" aus dem 18. Jhdt., eine der populärsten Hymnen die jemals geschrieben wurden. Es folgen "Steal Away" und "Mary & Martha", zwei Hymnen amerikanischer Herkunft und als großen Höhepunkt verwendet er die englilsche Hymne "Näher mein Gott zu Dir".

Lasst uns erfreuen Anonym

Das Kirchenlied "Lasst uns erfreuen" ist in der gesamten christlichen Welt populär. Es erschien erstmals im Gesangbuch "Geistliche Kirchengesänge", das 1623 in Köln gedruckt wurde. Die Identität des Komponisten ist unbekannt.

"Allein Gott in der Höh sei Ehr" BWV 676 Johann Sebastian Bach

Solist: Pfr. Franz Reiser - Orgel

Das konzertante Trio in G-dur über das bekannte Gloria Lied umspielt die Melodie in fließenden Sechzehnteln und lässt nach und nach sämtliche Liedzeilen in den beiden Manualstimmen auftauchen. Der muntere Basso continuo im Pedal kontrapunktiert sie im zweiten Teil teilweise in kanonischer Form.

Galliard Battaglia Samuel Scheidt

Solisten: Josef Scheidler, Hubertus Mayer, Martin Maier, Ralph Wagner, Thomas Reichenbach, Andreas Laule, Martin Drayer, Jakob Schill

Licht des Himmels Steven Reineke

Diese Komposition entstand als Auftragswerk zum Tode von Holly Spivey, einer jungen Schülerin und Musikerin, welche am 4. Oktober 2002 bei einer Feuersbrunst ums Leben kam.

Romantic Ceremonial Hardy Mertens

„Final“ der 6. Orgelsymphonie, Op. 59 Louis Vierne

Solist: Pfr. Franz Reiser - Orgel

Vierne – Organist von Notre Dame in Paris – schrieb sein letztes großes Werk im Sommer 1930. Der überaus vitale Schlusssatz in Rondoform setzt stürmisch mit dem Hauptthema in H-dur ein. Dem folgt ein etwas skurriles zweites Thema, im Mittelteil erscheint dann ein feierliches drittes Thema. Dieses wird gegen Ende mit dem Hauptthema der Symphonie kombiniert und stürzt schließlich, von mitreißenden Tonleitern im Pedal unterlegt, dem glorreichen Ende entgegen.

Broken Vow Lara Fabian

Solistin: Johanna Kunz – Es-Alt Saxophon

Die kanadische Sängerin Lara Fabian ist in unseren Landen vielleicht nicht so bekannt – zu Unrecht, wie diese hervorragende Ballade beweist.

Glory of David Hayato Hirose

Dieses Werk wurde von der biblischen Geschichte von David, dem altertümlichen König Israels inspiriert.

1. Der Prophet Samuel kommt zu David, einem Hirtenjungen in Bethlehem. Gott gewährt David damit eine besondere Gunst.

2. David wird zum Hof von König Saul gerufen. Mit seinem Harfenspiel vertreibt er einen bösen Geist, der Saul heimgesucht hatte.

3. Die Israeliten werden von den Philistern mit dem Riesen Goliath überfallen. Der junge David besiegt Goliath und verhilft Israel damit zum Sieg. David gewinnt das Vertrauen der Israeliten und wird schließlich König Israels.


Der SWR zu Gast im Glottertal

Die Glottertäler Tracht - Heimat aus dem Kleiderschrank, so der Titel der SWR-Dokumentation (noch zu finden in der Mediathek des SWR)

05


Die Trachtenkapelle Glottertal

2015go

 

Die Trachtenkapelle Glottertal wurde im Jahr 1826 gegründet und hat im Laufe der Zeit mehrere Untergruppen gebildet. Neben dem gemeinsamen Musizieren, dem Erhalt der Tracht und der Brauchtumspflege legen wir Wert auf ein gutes Miteinander von Jung und Alt. Zu unserem musikalischen Repertoire gehören aber keineswegs nur volkstümliche Stücke; Sie finden uns in so ziemlich allen musikalischen Stilrichtungen wieder.

Wer gerne mit anderen zusammen musiziert, ein Instrument erlernen oder uns unterstützen möchte, der kann sich gerne an uns wenden.

 


 













2016  Trachtenkapelle Glottertal e. V.